Home
Ergebnisse
Links
Diskursbuch
Site History
 
 
 
 





Die Vier in der kleinen Hafenkneipe
Teil 1: Captain Morgan ist ein toller Hecht

Endlich wieder ein Abend mit den Jungs, dachte ich mir und drehte den Zündschlüssel um. Die kleine Hafenkneipe wartete auf mich und meine Kumpels. Endlich wieder der Bierfee hinterherschauen und über ihren Hintern diskutieren.

Meine Kumpels waren schon da und hatten wie immer das Sofa in der Ecke besetzt. Da wo das Sofa steht ist eigentlich die Bühne, aber es spielt so gut wie niemand in der kleinen Hafenkneipe und deshalb sitzen wir immer dort, weil man so einen guten Blick auf die Bierfee und die anderen Gäste hat und dann diskutieren wir wieder über Hintern.

Statt Bierfee gabs aber dann nur einen dicken Troll, der uns das Bier brachte. Wo ist die Bierfee? fragte ich den Dicken und der meinte, die Bierfee wäre mit Captain Morgan durchgebrannt. Das kann ja wohl nicht sein. Eigentlich hatten wir einen ziemlich Hass auf Captain Morgan, weil er die Bierfee verschleppt hatte, aber dann sagten wir uns, der Morgan ist ein toller Hecht, wenn die Mädels mit ihm durchbrennen. Wir beschlossen, Captain Morgan auf der Schatzinsel zu besuchen um so tolle Hechte zu werden wie er.

Weil es noch früh war, wollten wir gleich starten. Ich ließ den Ford Kombi an und wir fuhren los zur Schatzinsel. Die Schatzinsel war ungefähr 25 Kilometer weg im dritten Stock. Wir klingelten. Captain Morgan, wir wollen so werden wie du, sagten wir dem alten Mann mit der Augenklappe. Kommt erstmal rein, sagte er, die Bierfee kocht gerade Abendessen. Und tatsächlich. Unsere Bierfee stand in der Küche vor einem brodelndem Topf. Die ganze Wohnung stank nach Weißkraut und Fürzen. Überall Siff, und das Sofa in der Wohnung des Captains war noch dreckiger als das in der kleinen Hafenkneipe.

Irgendwie wollten wir das nicht mehr sehen. Der Captain mit dem Bierbauch, die furzende Bierfee und das Siff-Sofa. Also sind wir wir wieder zurück in die Kneipe und haben uns beim Troll ein Bier bestellt. Ich möchte niemals werden wie Captain Morgan sagte ich und weinte ein wenig, weil ich einen Helden verloren hatte. Dann redeten wir wieder über Hintern und es war ein toller Abend.
Zurück zu den Ergebnissen   weiter zu Teil 2...